Staffeln

virtuelle Fliegerstaffel 11 (Boeing F/A-18 Hornet)

Die im Jahr 2013 ins Leben gerufene virtuelle Fliegerstaffel 11 fliegt die F/A-18E 'Super Hornet', den modernsten Jet der Schweizer Luftwaffe. Wie ihr reales Vorbild fliegt die vFlSt 11 von Meiringen LSMM aus und ist somit schnell im alpinen Luftraum einsatzbereit. Geleitet wird die Staffel von Severin 'Sevi' Leber.

In der Schweiz ist die F/A-18 seit 1996 im Dienst und wird von den Staffeln 11, 17 und 18 eingesetzt. Mit ihren zwei mit Helmvisier aufschaltbaren AiM-9X Sidewinder Luft/Luft-Lenkwaffen und den maximal zehn AiM-120 AMRAAM Luft/Luft-Lenkwaffen kann dieses Rieseninsekt Luftziele auf kurze bis mittlere Distanzen effizient bekämpfen. Dazu kommt noch eine sechsläufige M61 Vulcan Gatling-Kanone mit Kaliber 20mm, die gegen Boden- und Luftziele eingesetzt werden kann. Die Hornet verfügt auch über ausgezeichnete Fähigkeiten als Jagdbomber, doch wird dieses Erdkampfpotential von der Schweizer Luftwaffe aktuell nicht eingesetzt.

Bilder zum F/A-18E 'Super Hornet' und vom Training der vFlSt 11 gibt es hier.